22.02.2014_Karl_Dall_Uckermärkische_Bühnen_Schwedt
Karl Dall ist der Opa
Ein Mann beschließt nach Jahren harter Arbeit, einmal Ferien auf den Kanarischen Inseln zu machen. Er glaubt sich im Paradies. Ein paar Minuten nach dem Einchecken bittet eine junge Frau ihren Begleiter aufzustehen, um diesem Mann seinen Platz anzubieten. Da merkt er, dass er an einem Punkt ohne Wiederkehr angekommen ist. Alt geworden, so dass es die Menschen sehen können. Und das auch noch in einem anderen Land! „Der Opa“ ist ein witziges und rührendes Theaterstück über das Unvermeidliche, den Alterungsprozess. Was passiert, wenn die Kinder das Haus verlassen? Was passiert, wenn das Haus sich nun wieder mit Kindern füllt? Das sind jetzt aber die Kinder der eigenen Kinder. Was passiert, wenn Ihre Tochter einen Mann heiraten will, der unfähig ist, sich selbst zu versorgen? Und wie geht man damit um, wenn der Arzt einem die blaue Pille verschreibt?
Wann:22. Feb. 2014, 19:00 Uhr
Wo:Berliner Straße 46, 16303 Schwedt/Oder, Deutschland
Location:Uckermärkische Bühnen
Veranstalterseite:Klick hier
Kontaktperson:Uckermärkische Bühnen
Telefon:03332/538111